webook.ch ist seriös!

webook.ch Reise Konfigurator

webook.ch antwortet am 21. August 2014 auf die Vorwürfe von Luc Vuilleumier – STAR „Wie seriös ist webook.ch?“ im TI eine Woche zuvor

webook.ch erhält in den letzten Wochen erfreulich viel Beachtung im TI – unter anderem dank STAR. Die Praxis dieses Branchenverbandes wirft allerdings Fragen auf. Wertvolle Arbeitszeit wird damit verplempert, ein Kleinst-Reisebüro unter die Lupe zu nehmen. Deshalb möchten wir hier festhalten: webook.ch ist seriös!

STARs versuchte Kundenakquisition bei webook.ch eskalierte letzte Woche in einer Mail mit der Aufforderung, die Kundengeldabsicherung detailliert zu erläutern (wohl als Reaktion auf den Bericht des TI vom 7. August 2014). Als Nicht-Mitglied der STAR, so antwortete ich, gibt es jedoch keinerlei Verpflichtung, solche Informationen weiterzugeben. Ein weiteres Mail enthielt dann folgende Drohung: „(…) Ohne Ihre Angaben werden wir Sie blacklisten.“ Für STAR scheint dies ein akzeptabler modus operandi zu sein. Das „Feedback“ im letzten TI, mit zahlreichen Behauptungen und Unterstellungen, zeugt ebenfalls von dieser fragwürdigen Praxis:

Ein HR-Eintrag für Einzelfirmen ist in der Schweiz nicht obligatorisch. Das sollte auch STAR bekannt sein. Dieser freiwillige Eintrag wurde ca. 6 Monate nach Geschäftsgründung vollzogen. Insofern handelt es sich um 180 erfolgreiche aussagekräftige Tage.

Die Verweigerung einer Aussage über die Kundengeldabsicherung für Nicht-Kunden der STAR – die zudem keinen rechtlichen Auftrag hat – ist absolut legitim. Nicht einmal das Bundesgesetz über Pauschalreisen umschreibt die Form und Höhe der Garantie noch deren Überwachung und Kontrolle genau. Bei der Ausgestaltung der Kundengeldabsicherung sind die Reisebüros frei und müssen gemäss Art. 18 nur gegenüber Kunden einen Absicherungsnachweis erbringen.

Spendenaufkommen werden im Allgemeinen per Ende Geschäftsjahr publiziert. Dass STAR
das Spendenabkommen mit unseren Charity-Projekten unglaubwürdig nennt, ist nichts als eine
böswillige Unterstellung. Spenden werden immer nur vom Umsatz/Buchungsbetrag, nie vom
Gewinn errechnet. Meine Kunden werden Ende 2014 online über die Spendenverteilung informiert.
STAR steht über dieses Thema kein Urteil zu. (Anm. von Nathalie Sassine: Ende 2014 konnte wir
aufgerundet CHF 3‘000.00 an unsere Projekte spenden!)

Offenbar möchte STAR an webook.ch ein Exempel statuieren. Ich hoffe, dass sich auch
die anderen knapp 500 Kleinst-Reisebüros nicht einschüchtern lassen. Der STAR wünsche ich trotzdem
weiterhin viel Erfolg.

Diese Antwort erschien bereits im Sommer im Branchenblatt “Travel Inside”. Rufen Sie uns an.
Gerne erklären wir Ihnen auch persönlich: webook.ch ist seriös! Besten Dank für Ihre Zeit.


Webook.ch
8421 Daettlikon
Tel: +41 52 536 11 08
8421 , Winterthur
Tel: +41 79 662 60 01

Senden Sie sich oder Ihren Freunden den Link weiter.

Senden Sie Ihre Nachricht. Warten Sie mal ...

Besten Dank, das Email wurde versandt.

Es gab ein Problem Senden Sie Ihre Nachricht. Bitte versuchen Sie es erneut.

Bitte füllen Sie alle Felder des Formulars vor dem Versenden.

Ferien Inspiration