fbpx


Eine Reise nach Namibia ist eine Reise ins Abenteuer.

Das Beste daran: Namibia ist von Europa aus mit Direktflügen erreichbar. In nur zehn Flugstunden ist man quasi am anderen Ende der Welt und in einem gänzlich anderen Teil unseres wunderschönen Planeten. Subtropisches Klima mit Wüstenlandschaften, Steppen, Nationalparks. Namibia erkundet man am besten mit dem Jeep – den Abenteuer-Grad wählt man dabei selbst: auf eigene Faust oder in der Gruppe. Man schläft im Zelt am Jeep-Dach, in einfachen Busch-Lodges, in luxuriösen Busch-Chalets mit jeglichem Komfort. Das Puzzle “Namibia-Reise” kann aus unendlich vielen oder wenigen Puzzleteilchen zusammengebaut werden und ist aber immer eines: einzigartig! Schon Monate zuvor sorgt eine Reise nach Namibia für Glücksgefühle, die Reiseplanung ist schon das erste Abenteuer mit unendlich vielen Momenten voller positiver Spannung und Vorfreude.


Namibia Rundreise: Die Sehnsucht Afrikas

Auf unserer Namibia Rundreise entdecken Sie einzigartige Landschaften, eine faszinierende Tierwelt, zahlreiche Outdoor-Aktivitäten und diese einmalige Mischung aus afrikanischen und europäischen Einflüssen. Die “Sehnsucht Afrikas” wird auch Sie befallen

Eigene Anreise nach Namibia/Windhoek. (Flug aus der Schweiz ebenfalls über webook.ch buchbar.) Zweisprachige Reiseleitung in Deutsch und Englisch. Bereisen Sie Namibia das ganze Jahr – bequem und sicher. Die 300 Sonnentage werden Sie sicherlich nicht daran hindern. Ob Sie das Land individuell mit dem Mietwagen, dem Camper oder in der Reisegruppe kennenlernen möchten, ist egal. Hauptsache mit webook.ch.

Höhepunkte der Namibia Rundreise: Kalahari, Köcherbaumwald, Fish River Canyon, die Wildpferde von Namib, die Berge um Aus, die Namib-Wüste und Sossusvlei, Mondlandschaft, Swakopmund, Damaraland, Himba-Dörfer, Etosha Nationalpark

Tag 1 – Kalahari

Abfahrt in Windhoek und Fahrt über Rehoboth in die Kalahari-Wüste für eine Übernachtung. Gegen Sonnenuntergang wird eine Ausfahrt in offenen Fahrzeugen gemacht. Frühstück und Abendessen sind inklusive.Region Kalahari-Wüste – bevorzugte Unterkunft die Auob Lodge oder ähnliches.

Tag 2 – Fish River Canyon

Fahrt durch die Kalahari und Besuch des Köcherbaumwaldes nahe Keetmanshoop. Ein kurzer Aufenthalt in Keetmanshoop. Mittagessen entlang des Weges auf eigene Kosten. Weiterfahrt nach Naute Dam für einen kurzen Stop. Frühstück und Abendessen sind inklusive. Region Fish River Canyon – bevorzugte Unterkunft das Cañon Roadhouse oder ähnliches.

Tag 3 – Aus

Nach dem Frühstück geht es zum Hobas Campingplatz, am Eingang zum Fish River Canyon, um die spektakuläre Aussicht auf den nördlichen Rand des Canyons zu genießen. Danach geht es weiter nach Aus und dort besuchen wir das Aus Informationszentrum, wo Sie die Möglichkeit haben, zu Mittag zu essen (auf eigene Kosten). Am Anfang der Namib-Wüste können Sie sich die Wildpferde bestaunen. Geniessen Sie die spektakuläre Aussicht auf die Berge rund um Aus auf einem selbständigen Spaziergang. Am Nachmittag können Sie eine Ausfahrt auf eigene Kosten machen, um den Sonnenuntergang zu geniessen. Frühstück und Abendessen sind inklusive. Region Aus – bevorzugte Unterkunft das Klein Aus Vista, Desert Horse Inn oder ähnliches.

Tag 4 – Malthöhe

Heute haben Sie die Möglichkeit, einen Ausflug nach Kolmanskoop zu machen. Fragen Sie Ihren Reiseleiter bezüglich der Kosten (Mindestteilnehmeranzahl: 2). Schauen Sie sich die sich ständig ändernde Wüstenlandschaft entlang der schönsten Landstraße Namibias, die D707, an (wenn es die Straßenverhältnisse zulassen). Bevor wir am frühen Nachmittag Ihre Unterkunft erreichen, besuchen wir Duwiseb Castle.
Frühstück und Abendessen sind inklusive. Region Aus – bevorzugte Unterkunft das Klein Aus Vista, Desert Horse Inn oder ähnliches.

Tag 5 – Namib Wüste

Frühe Abfahrt nach Sossusvlei. Dort werden wir eine Ausfahrt ins Herz der Namib-Wüste mit einem Geländewagen unternehmen. Klettern Sie in die Schlucht vom Sesriem Canyon, bevor wir die beeindruckenden Namib Naukluft Berge auf unserem Weg zu Ihrer Unterkunft passieren. Frühstück und Abendessen sind inklusive. Namib Naukluft Park – bevorzugte Unterkunft das Namib Naukluft Lodge oder ähnliches. Swakopmund – bevorzugte Unterkunft das Brigadoon Guesthouse oder ähnliches.

Tag 6 – Swakopmund

Wir fahren durch den Kuiseb Canyon auf unserem Weg nach Walvis Bay, das an der Küste liegt. Sie können in Walvis Bay auf eigene Kosten zu Mittag essen. Besuchen Sie die Seevögel in der Walvis Bay Lagune. Weiterfahrt nach Swakopmund. Genießen Sie den Sonnenuntergang bei einer Ausfahrt zur Mondlandschaft.Frühstück und Abendessen sind inklusive. Swakopmund – bevorzugte Unterkunft das Brigadoon Guesthouse oder ähnliches.

Tag 7 – Swakopmund (ohne Reiseleiter)

Erkunden Sie das liebliche Swakopmund auf eigene Faust. Sie haben in Swakopmund auch die Möglichkeit, eine Tagestour auf eigene Kosten zu buchen (eine geführte Tour durch die historische Altstadt oder das Mondesa Township, Quad-Biking, Sand-Boarding, eine Wüstentour,
einen Flug über die Skelettküste, eine Catamaran- oder Bootsausfahrt in Walvis Bay, Besuch des Aquariums, Museums oder der Kristallgallerie und vieles mehr).Frühstück und Abendessen sind inklusive. Swakopmund – bevorzugte Unterkunft das Brigadoon Guesthouse oder ähnliches.

Tag 8 – Swakopmund (ohne Reiseleiter)

Ein weiterer Tag, um sich auszuruhen oder Swakopmund und seine Attraktionen zu genießen. Vielleicht treffen Sie einen Ihrer Reiseteilnehmer, welcher auch an einer Tour in Swakopmund teilnehmen möchte.Frühstück und Abendessen sind inklusive. Swakopmund – bevorzugte Unterkunft das Brigadoon Guesthouse oder ähnliches.

Tag 9 – Damaraland

Abfahrt am frühen Morgen auf der Salzstraße vorbei an Salzpfannen und Vogelleben nach Henties Bay. Besuchen Sie Twyfelfontain und die Organ Pipes auf dem Weg ins Damaraland. Unterwegs gibt es Essenspakete zum Mittagessen. Wir werden am späten Nachmittag Ihre Unterkunft erreichen. Frühstück, Lunchpakete und Abendessen sind inklusive. Region Damaraland – bevorzugte Unterkunft das Twyfelfontain Lodge oder ähnliches

Tag 10 – Damaraland

Am Morgen haben Sie die Möglichkeit, an einer geführten Wanderung teilzunehmen, welche Sie in die reiche Flora und Fauna dieser Region einführt. Mittagessen gibt es in Ihrer Unterkunft und am Nachmittag machen wir eine Ausfahrt in den Aba Huab River. Dabei ist es möglich, dass wir den Wüstenelefanten begegnen (saisonal abhängig). Frühstück, Mittagessen und Abendessen sind inklusive. Region Damaraland – bevorzugte Unterkunft das Twyfelfontain Lodge oder ähnliches.

Tag 11 – Etosha

Wir verlassen Damaraland. Wir besuchen ein Himba-Dorf nahe Kamanjab und werden mehr über die Kultur und Traditionen dieses Halbnomaden Volkes erfahren. Weiter geht es dann über die Kleinstadt Outjo. Wir machen eine Pause, wo Sie auf eigene Kosten zu Mittag essen können. Vielleicht treffen Sie Reiseteilnehmer, welche auch an der Etosha Tour teilnehmen werden. Von dort setzen wir unsere Fahrt zum Etosha Nationalpark fort. Wir werden am frühen Nachmittag dort ankommen und Sie können dann eine erste Wildbesichtignungsausfahrt in den Park unternehmen. Frühstück und Abendessen sind inklusive. In der Nähe des Etosha Nationalparks – bevorzugte Unterkunft das Etosha Safari Camp oder ähnliches.

Tag 12 – Etosha

Sie werden den gesamten Tag im Nationalpark verbringen und die Wasserlöcher entlang dieser enormen Salzpfanne erkunden. Die Mittagspause verbringen wir in einem der Rest Camps. Dort haben Sie die Möglichkeit, etwas zum Mittagessen zu erwerben. Frühstück und Abendessen sind inklusive. In der Nähe des Etosha Nationalparks – bevorzugte Unterkunft das Etosha Safari Camp oder ähnliches.

Tag 13 – Etosha

Ein weiterer Tag, an dem Sie den weltbekannten Nationalpark erkunden können. Ihr Reiseleiter wird Sie in das komplexe Thema einführen, wie man ein so grosses Reservat unterhält. Die Mittagspause verbringen wir in einem der Rest Camps. Dort haben Sie die Möglichkeit, auf eigene Kosten zu Mittag zu essen. Frühstück und Abendessen sind inklusive. In der Nähe des Etosha Nationalparks – bevorzugte Unterkunft das Etosha Safari Camp oder ähnliches.

Tag 14 – Zurück nach Windhoek

Abfahrt Richtung Süden nach Otkiwarongo. Weiter geht es dann nach Windhoek über Okahandja, wo wir einen örtlichen Handwerksmarkt besuchen werden. Die Tour endet mit der Ankunft in Windhoek am späten Nachmittag. Frühstück ist inklusive.

Inklusive

Inklusive

  • 13 mal Frühstück
  • 2 mal Mittagessen für unterwegs
  • 12 mal Abendessen, Unterkunft
  • Flaschenwasser an Bord
  • Transport in einem klimatisierten Fahrzeug mit Reiseführer
  • Eintrittsgebühren und Besichtigungen wie angegeben
Preise

Preise

Pro Person im Doppelzimmer CHF4'450.00*

Pro Person im Einzelzimmer CHF4'860.00*

*Die weltweite Lage ist sehr dynamisch, Einreisebestimmungen, Hygieneprotokolle und Quarantänebestimmungen ändern stetig. Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten die Länder unserer Reisen zu bereisen. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu über unser Kontaktformular oder via kontakt@webook.ch

Keine Reise nach Namibia ohne Safari

Elefanten, Nashörner, Leoparden, Löwen, Antilopen, Giraffen, Warzenschweine, Strausse, Gnus, Flusspferde, Hyänen … wer von uns möchte nicht einmal das Leben der Tiere aus “König der Löwen” live erleben? Bei einer Reise nach Namibia ist dies möglich und am schönsten ist es, eine mehrtägige Safari durch Namibia zu machen. Unterkünfte können von spartanisch bis luxuriös gebucht werden, je nachdem wie viel Abenteuer man sich selber zumuten will. Ist man kein erfahrener Abenteurer, empfiehlt es sich, sich einer Gruppe anzuschliessen oder einen Guide zu buchen, der den Nationalpark gut kennt. So sieht man die meisten Tiere und läuft auch nicht Gefahr, sich zu verfahren. Von den unglaublich ruhigen Nächten in der Steppe wird man noch lange Zeit nach seiner Reise träumen und sie ein Leben lang nicht vergessen. Achtung: Suchtgefahr! Es ist nicht unwahrscheinlich, dass man nach der ersten Reise immer wieder nach Namibia zurückkehren will.



Die Robbenkolonie am Cape Cross in Namibia

An Namibias Küste wartet ein ganz besonderes Naturschauspiel auf uns, wenn uns die Reise zum Cape Cross führt: eine Robbenkolonie mit ca. 100.000 Zwergpelzrobben. Zur Paarungszeit zwischen September und Dezember befinden sich die meisten Robben am Cape Cross in Namibia. Die Robbenbabys kommen Ende November bzw. Anfang Dezember auf die Welt. Aber nicht nur am Cape Cross treffen wir auf tausende Robben, sondern entlang der ganzen namibischen Atlantikküste – ca. 650.000 Robben soll es insgesamt in Namibia geben. Ein Ausflug zum Skeleton Coast National Park an der Atlantikküste zahlt sich für all jene aus, die den grössten Schiffsfriedhof der Welt sehen wollen – Schiffskapitäne haben hier viel zu oft aufgrund von Nebel, immens starken Strömungen und der unberechenbaren Brandung die Kontrolle über ihre Schiffe verloren. Hunderte von Schiffswracks erinnern heute noch an die Schicksale der Schiffbrüchigen, die in der angrenzenden Namib-Wüste meist keine Überlebenschance hatten.

Eine Reise in die Namib-Wüste und den Fischfluss-Canyon

Die Namib-Wüste von Namibia hat eine Länge von 2.000 Kilometern entlang der Atlantikküste und eine Breite von 160 Kilometern ins Landesinnere. Sie ist eine der ältesten Wüsten der Welt mit den höchsten Dünen und der trockensten Luft. Dafür sind die Begegnungen mit den Bewohnern umso herzlicher und berührender. Eine weitere unglaubliche Landschaft finden wir im Fischfluss-Canyon im Süden Namibias. Der mächtige Canyon Namibias ist nach dem Grand Canyon der zweitgrösste der Welt! Wir sehen schon, die Superlative häufen sich in Namibia, aber nicht nur deswegen ist eine Reise ins Abenteuer dorthin unglaublich bereichernd und prägend. Nur nicht das Atmen vergessen bei all diesen atemberaubenden Naturschauspielen und Landschaften in Namibia!



Interessante Links für atemberaubende Momente schon vor Ihre Namibia Rundreise:

Irina Vontobel Travelagent webook.ch

Irina Vontobel Travelagent webook.ch

Ihr Abenteuer Namibia können Sie hier mit Irina Vontobel planen und besprechen – freuen Sie sich auf eine unvergessliche Reise nach Afrika! Tel: 058 520 02 50