fbpx


Vietnam – Tempel und Tage am Strand

Das Land der wunderschön bizarren Halong-Bucht, der Shopping- und Sightseeing-Hauptstadt Hanoi, des Ho Chi Minh Museums, der Elefantenwasserfälle und zahlreicher idyllischer buddhistischer Tempel. Die reiche Kultur und Geschichte von Vietnam lässt uns bei der Planung einer Reise oftmals den Badeurlaub vergessen: Ein paar Tage am Strand sind in Vietnam jedoch auch einen Ausflug wert.

Inklusiv

Inklusiv

  • Rundreise gemäss Programm im klimatisierten Pkw und per Flugzeug.
  • Inlandsflüge mit nationalen Fluggesellschaften inklusive Gebühren gemäss Programm.
  • 8 Nächte in Hotels der Mittelklasse und der gehobenen Mittelklasse.
  • Verpflegung gemäß Programm (8 x Frühstück, 1 x Mittagessen)
  • Örtlich wechselnde, deutschsprechende Reiseleitung
  • Eintrittsgelder und Besichtigungen gemäss Programm
Exklusiv

Exklusiv

  • Trinkgelder
  • Visum
Preise

Preise

Ab 2‘760.00* pro Person im Doppelzimmer

*Die weltweite Lage ist sehr dynamisch, Einreisebestimmungen, Hygieneprotokolle und Quarantänebestimmungen ändern stetig. Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten die Länder unserer Reisen zu bereisen. Bitte kontaktieren Sie uns hierzu über unser Kontaktformular oder via kontakt@webook.ch

Vietnam Privat-Rundreise: Die Höhepunkte

Auf dieser Vietnam Privat-Rundreise lernen Sie sowohl die historischen wie auch die landschaftlichen Höhepunkte dieses einmaligen Landes kennen. Von Hanoi im Norden, über die Kaiserstadt Hue im Zentrum bis Ho Chi Minh Stadt im Süden werden Sie mit einem privaten Chauffeur viele Highlights Vietnams entdecken.

Klassisches Vietnam Privat-Rundreise

Rundreise 9 Tage/8 Nächte ab Hanoi/bis Ho Chi Minh Stadt
rivatreise mit Chauffeur und deutschsprechender Reiseleitung
Unterkünfte: 3-4*-Hotels

1. Tag- Vietnam Privat-Rundreise: Hanoi

Eigene Anreise nach Hanoi bis spätestens 10 Uhr morgens, eigener Transfer ins Hotel. Mittags Stadtrundfahrt in Hanoi. Unter anderem besuchen Sie den Literaturtempel, die Einpfahlpagode und das „Alte Viertel“. Übernachtung in Hanoi.

2. Tag: Hanoi – Halong Bucht

Fahrt in die Halong Bucht und Besuch der buddhistischen Pagoden Phat Tich und des Do Tempels. Übernachtung in Halong

3. Tag: Halong Bucht – Hanoi

Mit einem traditionellen Holzboot unternehmen Sie eine 4-stündige
Bootsfahrt durch smaragdgrünes Wasser vorbei an schwimmenden Dörfern und schroffen Kalksteinfelsen. Meeresfrüchte-Mittagessen an Bord. Danach Rückfahrt und Übernachtung in Hanoi

4. Tag: Hanoi – Hue

Flug nach Hue. Sie lernen das Kaisergrab von Khai Dinh kennen,
dessen lange Treppe von Drachenstatuen gesäumt wird. Im
Anschluss besichtigen Sie die alte Kaiserstadt mit der verbotenen
„Purpurnen Stadt“. Übernachtung in Hue.

5. Tag: Hue – Danang – Hoi An

Bei einer Bootsfahrt besichtigen Sie die Thien-Mu-Pagode und besuchen
den Dong Ba Markt. Weiter geht es zum kleinen Dorf Thuy Bieu, wo Sie Ihre
vietnamesischen Kochkünste bei einem Kochkurs unter Beweis stellen können. Anschließend Fahrt über den Wolkenpass nach Danang. In Danang besuchen Sie das Cham Museum. Danach Fahrt nach Hoi An, mit ihren reizvollen historischen Bauten. 2 Übernachtungen in Hoi An

6. Tag: Hoi An

Sie lernen heute Hoi An bei einem Spaziergang durch die Stadt kennen.
Der Besuch des Zentralmarktes, eines Privathauses sowie der
Japanischen Brücke stehen heute auf dem Programm. Anschließend genießen Sie eine Bootsfahrt stromabwärts auf dem Thu Bon Fluss.

7. Tag: Hoi An – Ho Chi Minh Stadt

Fahrt nach Danang und Flug nach Ho Chi Minh Stadt. Von
dort aus Fahrt nach Cu Chi. Hier erstreckt sich das 200 km
lange Tunnelsystem, das die Vietnamesen im Krieg bauten.
2 Übernachtungen in Ho Chi Minh Stadt.

8. Tag: Ho Chi Minh Stadt

Heute unternehmen Sie einen Ausflug ins Mekong Delta und besuchen
dort den schwimmenden Markt von Cai Be, einen der
farbenfrohsten Märkte in Vietnam. Per Boot erkunden Sie
außerdem die kleineren Mekong Flussinseln und schauen bei
der Herstellung von Kokosbonbons zu.

9. Tag: Ho Chi Minh Stadt

Heute erkunden Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten von
Ho Chi Minh Stadt. Unter anderem sehen Sie den Palast der
Wiedervereinigung und die Pagode des Jadekaisers. Sie besuchen
außerdem die Kathedrale Notre Dame, die Hauptpost und das
Rathaus (von außen). Danach schlendern Sie über den Ben
Thanh Markt. Anschließend Transfer zum Flughafen.

Retreats und Meditationskurse in buddhistischen Tempeln und Klöstern

Wo wir unsere Seele bei einer Reise nach Vietnam baumeln lassen, hängt ganz von uns selbst ab. Eine Möglichkeit sind die vielen Retreats und Meditationskurse, die in diversen Klöstern und Tempeln von Vietnam angeboten werden. Verschiedene Religionen werden in Vietnam nicht immer strikt getrennt, sondern gerne auch vermischt. Einen Hang zum Buddhismus darf man aber gerne mitbringen, wenn man sich für Retreats oder Meditationskurse anmelden will. Natürlich muss man nicht die ganze Reise nach Vietnam in Tempeln oder Klöstern verbringen. Ein Ausflug zu den mächtigen Elefantenwasserfällen in der Nähe von Dalat oder zu den vielen wunderschönen Reisterrassen in Sapa sollte schon auch drin sein.



Die Halong-Bucht: Ausflug zum UNESCO-Weltnaturerbe in Vietnam

Die Halong-Bucht bei einer Reise nach Vietnam zu besuchen, gehört quasi zum guten Ton. Das UNESCO-Weltnaturerbe ist östlich von Hanoi beheimatet. Eine wunderschöne, aber bizarre Landschaft offenbart sich uns bei einem Ausflug zur Halong-Bucht mit ihren vielen unterspülten Felsformationen im Meer. Mit Touristenbooten kann man eine Bootstour durch die Felslandschaft der Halong-Bucht machen oder man erkundet die geniale Landschaft einfach selbst mit dem Kajak. Um bei diesem Ausflug aus dem Labyrinth der ca. 2.000 Inselchen aber auch wieder rauszufinden, empfiehlt sich eine geführte Tour. Eine Reise nach Hanoi zahlt sich auf alle Fälle aus, auch wenn die Grösse einen vielleicht etwas abschrecken mag. Die Grossstädte in Südostasien haben ein ganz besonderes Flair, das man einmal erlebt haben muss. Viele alte Bauwerke in Hanoi, wie zum Beispiel die Oper, die Sankt-Joseph-Kathedrale oder die Medizinische Universität erinnern beim Sightseeing an Europa – Hanoi war schliesslich bis 1945 Verwaltungszentrum der Kolonie Französisch-Indochina. Eine Eisenbahnlinie, die mitten durch ein Wohngebiet fährt und dabei nur wenige Meter Platz hat, findet man aber ausschliesslich in Hanoi. Neben dem Sightseeing bitte auch nicht das Shopping in Hanoi vergessen: die vielen günstigen Märkte und kleinen Boutiquen sind ein absoluter Shopping-Traum!

Shopping und Sightseeing in Hanoi

Beim Shopping und Sightseeing in Hanoi bewegt man sich durch eine Stadt mit knapp 6,5 Millionen Einwohnern! Hier könnte man quasi fast die ganze Schweiz unterbringen.

Monika Hüsser Travelagent webook.ch

Monika Hüsser Travelagent webook.ch

Lust bekommen auf einen Ausflug zur Halong-Bucht, auf Shopping und Sightseeing in Hanoi oder auf Retreats und Meditationskurse in Vietnam? Die Reise startet jetzt und hier mit Monika Hüsser von webook.ch, ganz einfach per Mail oder Anruf. Tel: 058 520 02 50